Leuchten-Lieblinge imm cologne 2014

Titel

Gestern schloss die imm cologne 2014 ihr Pforten und es wird Zeit in der stadt.bude die Highlights genauer unter die Lupe zu nehmen!

Viel gab es wieder zu entdecken und für alles war die Zeit einfach zu knapp. Mein Hauptaugenmerk lag selbstverständlich bei stadt.bude-typischen Themen und damit bei den jungen Designern, die meist sehr kreative und innovative Ideen für kleineren Raum anbieten konnten. Bei der Materialwahl interessierten mich natürliche, nachhaltige Werkstoffe und deren spannender Einsatzbereich besonders. Und, selbstverständlich musste auch ein Abstecher bei „den großen“ der Branche sein! Klassiker in neuem Gewand, dazu die immer wieder wahnsinnig inspirierenden Messestände der großen Möbeldesigner. Herrlich! Wie im Schlaraffenland, nur mit Möbeln!

Da eine Abarbeitung der imm cologne 2014 allein in einem Beitrag doch schwierig wird, man schnell übersättigt ist und die Aufmerksamkeit dann flöten geht (auch immer ein Problem als Besucher an langen Messetagen), werde ich euch mehrere Beiträge zu verschiedenen Themen zusammenstellen. Farben, Klassiker, die jungen Wilden – alles wird brav abgearbeitet. Und weil es so ein schönes Thema ist, beginnen wir heute mit den Leuchten-Lieblingen der stadt.bude!

Wohl kein anderes Einrichtungselement bietet in seiner Erscheinung so viel, schier unerschöpfliche Vielfalt wie Leuchten. Pendelleuchten, Stehleuchten, Einbauleuchten, Arbeitsleuchten. Aus Metall, aus Kunststoff, aus Holz oder gar Papier. Schlicht und einfach oder extravagant und raffiniert. Es gibt einfach alles! Für jeden Geschmack, jeden Einsatzbereich und jede Stimmung.

Hier nun eine kleine Auswahl, die stadt.bude-Lieblinge der imm cologne (von links nach recht und von oben nach unten):

1) Absoluter Star! Schlicht, einfach und eine klare Ansage! Diamond von Jung-Designer Sebastian Scherer!

2) Tolle Kombi! Die Leuchten E27 (Mattias Ståhlbom) und Unfold (Form US With Love) von Muuto bilden ein lustiges Zusammenspiel. Unfold kommt auch in zwei neuen Farbtönen daher.

3) Herzerwärmend! Graypants fertigen super schöne Leuchten aus Karton. Sie überzeugen durch ihre einfachen Formen, ihr Material und dessen tolle Struktur und ihr wunderbar warmes Licht!

4) Tropfenparade! Auch &tradition hat durch die Kombination verschiedener Leuchten in unverschnörkeltem, nordischem Design spannende Ensembles erschaffen. Hier die Leuchten Spinning BH1/BH2 (Benjamin Hubert) und Mass Light NA5 (norm.architects)

5) Big Beauty! Soviel geballte Schönheit muss auch gezeigt werden. Pendelleuchte Turbo Pendant (Louis Weisdorf) von Gubi

6) Überzeugendes Lochspiel! Klares Design und Raffiniertes Muster sorgen für einen unaufgeregten Eyecatcher! Pedrera Floor Lamp (Barba Corsini) von Gubi

7) (Mitte) Traumwelt! Die Papier-Ballonleuchte Poppy (Christy Manguerra) von hive spendet wunderbar warmes Licht und entführt mit seiner floralen Struktur in ferne Zauberwelten.

8) (unten) Kleiner Zwerg! Die Milk Lamp NA1 (norm.architects) von &tradition mit satiniertem Glaskörper.

9) Kein faules Ei! Vom Eierkarton zur Leuchte und bei Bedarf wieder zurück. Die Stehleuchte Trash me VV1 (Victor Vetterlein) von &tradition ist vollständig recyclebar.

leuchtenlieblinge

Mehr stadt.bude-Bilder von der imm cologne auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=JFyk9oLH47E

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s