What the F*** ?!

What the F1

Ich gebe mich zu erkennen: Ich bin Besitzerin von Hausschuhen! Dicke Filzlatschen! Da ich aber passionierte Barfußläuferin bin, ziehe ich sie eher selten an. Wenn der Müll mal wieder raus muss zum Beispiel. Oder wenn ich schnell in den Keller flitzen will. Da sind die Dinger dann praktisch, werden einfach nur schnell übergezogen. Theoretisch spart das Zeit. Theoretisch!!!

In der Praxis sieht das etwas anders aus, denn ich bin jedes Mal länger mit Suchen meiner Hausschuhe beschäftigt als eine ganze Kindergartengruppe beim Schnüren von Stiefeln benötigt. Sobald ich nämlich von meinen Ausflügen in den Keller zurückgekehrt bin, kicke ich sie in die nächste Ecke und verstecke sie vor den Blicken Fremder. Die Dinger sind nämlich doof, altmodisch und furchtbar spießig. Keiner soll wissen, dass ich sie besitze. Nicht die Freunde, die zu Besuch kommen und auch nicht der DHL-Mann.

Und jetzt sind sie weg, die Latschen! Und ich habe keine Ahnung, wo genau sie sich befinden. Schuhschrank wurde mehrfach abgesucht, die Ecken hinter den Türen und auch der Raum unterm Bett. Sie sind nicht auffindbar und ich kann auch nicht mehr ganz nachvollziehen, wann ich sie das letzte Mal gesehen habe.

In Einrichtungsblogs werden täglich stolz Bilder von Wohnungen, Deko und Möbeln hochgeladen – drappiert und in Szene gesetzt. Lieblingsstücke werden präsentiert, Designklassiker gelobt. Und wo bitte sind die Hausschuhe? Verständlicher Weise sicher schnell versteckt. Aber findet sich nicht in jeder Wohnung so ein häßliches, schreckliches Teil, auf das man nicht verzichten möchte, das man vor den Augen der Öffentlichkeit aber verbirgt? Weil’s nicht zum Style der Wohnung passt, weil’s totaaal uncool ist und weil man sich irgendwie auch schämt. Weil man Angst hat, dass jeder Besucher beim Anblick innerlich aufschreit: „What the fuck…?!“

Aber eigentlich fände ich’s sehr spannend zu erfahren, was sich in fremden Ecken und Schränken versteckt und was schnell weggeräumt werden muss, sobald sich Besuch ankündigt. Quasi eine Gegenbewegung zu den schicken Einrichtungs-Blogs. Ein Sammelsurium an Dingen, die man liebt und schätzt, die sich aber eigentlich nicht so richtig gut machen im äußeren Erscheinungsbild einer durchgestylten Wohnung.

Also? Zeit für ein Outing! Was verbirgt sich in deinen geheimen Ecken? Freiwillige vor!

What the F2

 

Advertisements

One thought on “What the F*** ?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s